LISBOA

 

Wer plant, in nächster Zeit nach Lissabon zu reisen oder sich kurz vom tristen Novembergrau wegträumen möchte: hier ein paar Inspirations.

 

Ihr werdet es lieben.

NEWS

ALFAMA

Aussichtspunkte findet man in Lissabon reichlich und das hat einen ganz bestimmten Grund: diese Stadt ist unglaublich hügelig. Die Aufstiege werden belohnt mit wundervollen Ausblicken. Im Hintergrund glitzert der Tejo im Sonnenlicht, die Alfama zeigt ihre Dächer und weißen Fassaden.

Um eine Stadt kennenzulernen, sie zu spüren, gibt es meiner Sicht zwei optimale Varianten: 1. scheinbar ziellos durch die Stadt zu GEHEN und 2. in den Kaffehäusern das Geschehen und die Menschen zu BEOBACHTEN.

CASCAIS + GUINCHO

In einer halben Stunde ist man mit dem Zug in CASCAIS, einem ehemaligen Fischerdorf und aktuell sehr beliebten Ferienort. Von dort gelangt man mit dem Bus oder Auto an die atemberaubenden Atlantikstrände.

GUINCHO Beach ist einer davon. Die Wellen sind extrem wild, vor allem jetzt im Herbst. Der Atlantik tobt und schäumt und zeigt seine Kraft.

LISSABON BEI NACHT

Im Hintergrund Tejo und nächtlicher Himmel, die speziellen Blautöne verschmelzen nahezu miteinander. Davor die beleuchtete Kathedrale Sé, vom gegenüberliegenden Stadtviertel gesehen. Das Bild rechts zeigt diese bei Tageslicht und ist jedenfalls einen Besuch wert.

Was das Stadtbild Lissabons ebenfalls prägt, ist die markante rote Brücke PONTE DE 25 ABRIL.

PASTÉIS DE NATA

Auf keinen Fall darf man sich die cremigen Köstlichkeiten PASTÉIS DE NATA entgehen lassen. Am besten schmecken sie lauwarm und mit einem Hauch Zimt darüber.

Immer frisch und mit Top-Espresso bekommt man diese zum Beispiel in der MANTEIGARIA – Empfehlung!

WAS NOCH?

Was macht das LISSABON-GEFÜHL noch aus? Neben den bereits genannten gehören sicher die allgegenwärtigen AZULEJOS dazu – die berühmten bunten Fliesen mit den wunderbaren Mustern, die man an Hauswänden, U-Bahnstationen usw weiter findet. Sogar ein eigenes Museum gibt es.

Zwar etwas außerhalb gelegen, aber umso lohnenswerter ist ein Besuch des OCEANARIO. Taucht ein in eine andere Welt aus Seepferdchen, Mondfischen,Haien – und einer besonderen Stille, trotz vieler Besucher.

LISSABON ZUM MITNEHMEN

Zwei Tipps für Lissabon-Urlaubsverlängerung für zu Hause:

Die wunderbar hübschen und in verschiedensten Varianten duftenden Handcremen von BENAMOR Lisboa 1925 oder  Kulinarisches wie die eine oder andere buntfröhliche, dekorative Dose mit Sardinen oder Bacalhau.